Gesundheit fördern – Krankheit bewältigen

Die medizinische Rehabilitation ist eine zielgerichtete, komplexe medizinische Leistung, die an ein qualifiziertes, strukturiertes und an den Fähigkeitsstörungen spezifisch orientiertes Angebot gebunden ist. Im Mittelpunkt steht die gezielte diagnostische und therapeutische Arbeit an den Funktionseinschränkungen in Beruf und Alltag sowie die Motivation zur aktiven Krankheitsbewältigung und der Aufbau eines eigenverantwortlichen Gesundheitsbewusstseins.

Ein entscheidender Aspekt bei Reha-Maßnahmen ist der Erhalt und die Wiederherstellung von Arbeits- und Berufsfähigkeit. Insoweit spielt bei der Rehabilitation neben der Einschätzung der körperlichen Leistungsfähigkeit auch die Beurteilung körperlicher Einschränkungen eine ganz wesentliche Rolle. Die Rehabilitation muss jedoch auch immer als Hilfe zur Selbsthilfe angesehen werden. Grundsätzlich gilt, je aktiver sich ein Patient in die Maßnahme mit einbringt, um so günstiger sind die Chancen, dass er seine Probleme überwindet und somit wieder eine höhere Lebensqualität erreicht.


Sie können sicher sein, bei uns finden Sie die Freude an der Bewegung wieder. Unsere Therapien sprechen nicht allein den Körper, sondern gleichermaßen die Seele an. Wir sind überzeugt: Nur bei einem intakten innerlichen Gleichgewicht können auch körperliche Leiden gelindert werden. Darauf zielen spezielle Angebote in unserer Klinik ab, um eine nachhaltige und dauerhafte Wirkung Ihres Aufenthaltes zu bewirken.

Zeit für Gespräche

Denn zu jeder körperlichen Erkrankung gehört stets auch die seelische Komponente: Wir behandeln Sie ganzheitlich. Eine persönliche Begleitung, vertrauensvolle Gespräche und eine umfassende, qualifizierte psychologische Begleitung gehören für uns zum Therapieerfolg dazu. Wir nehmen uns daher bewusst viel Zeit für Gespräche. Unsere Psychologen stehen Ihnen ebenso zur Seite wie die Sozialberatung, die Ihnen Hilfestellung bei der Rückkehr in einen möglichst selbstständigen Alltag gibt. Neben der Einzelberatung bieten wir regelmäßig Vortragsveranstaltungen zu verschiedensten Themen an.

Ihr Weg zu einer Reha (Stationäres-/Ambulantes- Heilverfahren)

Voraussetzung für die Beantragung einer Reha ist immer eine ärztliche Bescheinigung. Nach der Untersuchung durch Ihren Hausarzt und dessen Befürwortung zu einer Reha, stellt er den Antrag bei Ihrem Rentenversicherungsträger bzw. Krankenkasse.

Vergessen Sie nicht unsere Klinik als „Wunschklinik“ in Ihrem Antrag zu vermerken.

Nach der Prüfung und der Befürwortung des Antrages durch den Kostenträger wird er Sie und uns informieren. Sie bekommen daraufhin von uns eine Einladung mit einem festen Termin wann Ihre Maßnahme stattfindet. Sollten Sie diesen Termin aus wichtigen Gründen nicht wahrnehmen können, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.